Pflegepersonaluntergrenzen schwächen die Versorgung (04.09.2019)

Die Debatte um die Pflegepersonaluntergrenzen (PpUG) erreicht den Gesundheitsausschuss.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Krankenhausgesellschaft wendet sich bei Pflegepersonalbemessung an Gesundheitsausschuss (04.09.2019)

Nach gescheiterten Verhandlungen zwischen GKV-Spitzenverband und Kranken­häusern über Pflege­pe­rso­naluntergrenzen in bestimmten Klinikbereichen für das kom­mende Jahr hat sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) mit einem Brief ­an den Gesundheitsausschuss des Bundestags gewendet.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Förderprogramm für Altenpflege läuft nur zögernd an (04.09.2019)

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) kommt mit seinen Plänen, 13.000 zusätzliche Altenpflegestellen zu finanzieren, nur langsam voran. Das zeigt eine Ant­wort des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) auf eine Anfrage der FDP-Bundestags­frak­tion.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Deutliche Kritik am Scheitern der Gespräche zu Personaluntergrenzen in der Pflege (03.09.2019)

Die gescheiterten Gespräche zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern über eine Ausweitung der Personaluntergrenzen auf neue Pflegebereiche haben deutli­che Kritik in der Politik hervorgerufen.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Wieder keine Einigung zwischen DKG und GKV (02.09.2019)

Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und GKV-Spitzenverband haben sich offensichtlich nicht über weitere Untergrenzen für Pflegepersonal in der Herzchirurgie und Neurologie einigen können.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Bündnis will konkreten Pflegebedarf im Krankenhaus messen (13.08.2019)

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Deutsche Pflegerat (DPR) und die Gewerkschaft Verdi wollen gemeinsam ein Instrument zur Bemessung des Pflegebe­darfs in den deutschen Krankenhäusern entwickeln.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

DKG fordert finanzielle Mittel vom GKV-Spitzenverband (29.08.2019)

Georg Baum (DKG) begrüße, dass der GKV-Spitzenverband die Digitalisierung zur Patientensteuerung in der ambulanten Notfallversorgung nutzen will. Aber er hoffe auch, dass vom Verband die entsprechenden finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt werden.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

DKG fordert, Untergrenzen abzuschaffen (20.08.2019)

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat sich entschieden dafür ausgesprochen, die Personaluntergrenzen in der Pflege in der jetzigen Form nicht weiter fortzuführen.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

DKG, Verdi und Pflegerat zelebrieren Schulterschluss (13.08.2019)

DKG, Pflegerat und Verdi haben bekräftigt, dass sie gemeinsam ein Pflegepersonalbemessungsinstrument entwickeln.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Knapp die Hälfte der Krankenhäuser bildet Pflegekräfte aus (12.08.2019)

965 der 1.942 Krankenhäuser in Deutschland haben im Jahr 2017 Pflegefach­kräfte ausgebildet.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Pflegekräfte händeringend gesucht (12.08.2019)

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) verstärkt die Bemühungen, mehr Pflegefachkräfte aus dem Ausland für Deutschland zu gewinnen.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Spahn bestätigt Kabinettsbefassung mit Impfpflicht für Masern (15.07.2019)

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat angekündigt, dass sich das Bundeskabinett mit der Impfpflicht für Masern beschäftigen wird.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Schon jetzt kostenlose Pflegeausbildung (11.07.2019)

Gute Nachrichten für knapp 900 angehende Pflegende in Mecklenburg-Vorpommern: Von Beginn des kommenden Ausbildungsjahres 2019/20 an übernimmt das Land die Kosten für die Pflegeausbildung.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Spahn fordert mindestens 14 Euro Stundenlohn (10.07.2019)

Gesundheitsminister Spahn fordert für Pflegende in der Altenpflege einen Mindestlohn von 14 Euro.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

1 Million Pflegekräfte bis 2050 nötig (08.07.2019)

Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO)hat neue Zahlen vorgelegt, wie viele Pflegefachpersonen in Deutschland künftig fehlen.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Spahn streicht Regelung zur elektronischen Patientenakte (05.07.2019)

Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium hat in einem neuen Entwurf zum Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) die bisher geplanten Regelungen zur elektronischen Pa­tien­­­tenakte (ePA) gestrichen.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Rahmenlehr- und Ausbildungsplan an Ministerien übergeben (02.07.2019)

Für die Anfang nächsten Jahres kommende neue Pflegeausbildung, hat die beauftragte Fachkommission ihre Entwürfe an die Ministerien übergeben.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Image des Pflegeberufs “dramatisch schlecht” (01.07.2019)

Pflegeberufe bilden das Schlusslicht, wenn es um die Attraktivität von Berufen in der Gesundheitsversorgung geht. Das zumindest geht aus einer aktuellen Umfrage der Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main hervor.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Bundeskabinett beschließt einheitliche Ausbildungsregeln für Assistenzberufe (26.06.2019)

Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf für die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) und zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) beschlossen.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Gynäkologen und Hebammen uneinig über die Akademisierung von Hebammen (26.06.2019)

Der Streit zwischen Hebammen und Gynäkologen um die Akademisierung der Hebammenausbildung ebbt nicht ab. Die Gesellschaft für Hebam­menwissenschaft (DGHWi) kritisierte jetzt Aussagen der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG).

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Hessen will Pflegeausbildung mit Fonds unterstützen (19.06.2019)

Hessen will mit einem Pflegeausbildungsfonds Betriebe und Schulen finan­ziell unterstützen, die Nachwuchskräfte für die Pflege ausbilden.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Spahn kündigt Krankenhäusern Konsequenzen bei Qualitätsproblemen an (12.06.2019)

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat für das zweite Halbjahr eine Diskussion über die Qualität im Gesundheitswesen angekündigt.

Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.

Kassen wollen Gesundheit in Pflegeberufen verbessern (11.06.2019)

Die Ersatzkassen in Deutschland haben ein Konzept zur betrieblichen Ge­sund­heitsförderung in den Pflegeberufen entwickelt.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Bundestag beschließt Gesetz zur Fachkräfte­zuwanderung (11.06.2019)

Die Zuwanderung nach Deutschland soll für Fachkräfte leichter werden.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Wie Krankenhäuser auf die Pflegepersonaluntergrenzen reagieren (24.05.2019)

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Pflegeanbieter gründen neuen Arbeitgeberverband (23.05.2019)

Mehrere große Pflegeanbieter und -Verbände haben sich auf die Gründung eines bundesweiten Arbeitgeberverbandes verständigt.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Mehr Praxisanleitung bei Ausbildung von OP- und Anästhesie-Assistenten gewünscht (23.05.2019)

Korrekturbedarf bei der Ausbildungsreform zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) und zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) sehen die Diakonie Deutschland und der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV). Insbesondere fordern sie mehr Praxisanleitungen.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Westerfellhaus fordert mehr Befugnisse für Pflegende (23.05.2019)

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, schlägt vor, dass Pflegende künftig auch medizinische Aufgaben übernehmen.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Spahn will weitere Mindestmengen auf den Weg bringen (10.05.2019)

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat angekündigt, in der zweiten Hälfte dieses Jahres weitere Mindestmengenregelungen auf den Weg zu bringen.

Nachfolge im Bundesgesundheitsministerium geregelt: Steffen folgt auf Stroppe (24.04.2019)

Die Nachfolge des im Mai ausscheidenden verbeamteten Staatssekretärs Lutz Stroppe im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ist geklärt. Seinen Posten über­nimmt Thomas Steffen (CDU), ehemaliger Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Entwurf zur Widerspruchslösung bei der Organspende vorgelegt (01.04.2019)

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat gemeinsam mit anderen Abgeordneten einen weiteren, die Organ­spende betreffenden Gesetzentwurf vorgestellt: den Entwurf eines „Gesetzes zur Regelung der doppelten Widerspruchslösung im Transplantationsgesetz“.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Pflegefachkräfte: Die Nachfrage schießt in die Höhe (15.03.2019)

Pflegefachkräfte sind laut aktuellem Stepstone-Fachkräfteatlas gesucht wie wohl nie zuvor.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Einheitstariflohn in der Pflege nicht in Sicht (28.01.2019)

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

40.000 unbesetzte Stellen – Pflegenotstand in Deutschland weitet sich aus (07.01.2019)

Der Fachkräftemangel in der Pflege hat sich 2018 verschärft. Gesundheitsminister Spahn bekämpft den Notstand – doch Entspannung ist nicht in Sicht.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.